Nachrichten
12
Nov 2020

PHTLS bei der Feuerwehr in Regensburg

2020-11-12 14:27

Vom 11. bis 12. November fand für 13 Kollegen der Berufsfeuerwehr Regensburg ein PHTLS Provider Kurs statt.

In den zwei Tagen wurden die Kenntnisse rund um die strukturierte Traumaversorgung nach dem X-ABCDE-Schema in Theorie und Praxis aufgefrischt. In Skillstationen wurden u.a. die Themen Atemwegsmanagement, Blutungskontrolle, Rettung und Immobilisation intensiv trainiert und die Fertigkeiten in praktischen Szenarien gefestigt.

Nach bestandener Prüfung konnten am Ende alle 13 Teilnehmer ihre Provider Zertifikate entgegennehmen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und bedanken und für die gute Gastfreundschaft bei der BF in Regensburg!

10
Okt 2020

PHTLS erneut zu Gast im schönen Breisgau

2020-10-10 08:51

Am 10. und 11. Oktober 2020 fand zum wiederholten Male ein PHTLS-Kurs mit 25 hochmotivierten und engagierten Teilnehmern in Freiburg statt. An der DRK Landesschule trainierten die Teilnehmer die X-ABCDE Versorgungsstrategie. Nach einem Mix aus Vorträgen und Szenariotrainings waren sich alle Teilnehmer einig: durch Struktur und Training profitieren nicht nur die Patienten sondern auch die Retter gleichermaßen.

Herzlichen Glückwunsch allen 25 neuen Providern und ein großes Dankeschön an die DRK Landesschule für die Gastfreundschaft. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr im schönen Breisgau!

05
Okt 2020

PHTLS am DRK Bildungszentrum in Teterow

2020-10-05 18:37

Anfang dieser Woche war PHTLS zum ersten Mal zu Gast am DRK Bildungszentrum in Teterow. Teilnehmer waren die Auszubildenden Notfallsanitäter, welche jetzt ins 3. Lehrjahr kommen.

 

In 2 Tagen haben sich die Teilnehmer nach eigener Aussage viel Sicherheit und Struktur in der Versorgung von Traumapatienten erarbeitet. Das Instruktorenteam wurde von Mitarbeitern und Schülern des Bildungszentrums sehr freundlich aufgenommen und gut umsorgt.

Begleitet wurde der Kurs durch akustische Untermalungen der Luftwaffe, die uns häufig lautstark die Schallmauer präsentiert haben und der Feueralarm hat für eine nicht geplante Pause gesorgt. Das Feedback der Teilnehmer war durchgehend sehr begeistert und konnte auch nicht durch die zusätzlichen Hygienemaßnahmen durch COVID-19 getrübt werden. Ein Teilnehmer merkte an, es sei bisher noch nie vorgekommen, dass er am Ende des Tages noch über 90% Akkuleistung in seinem Handy hat. Das merkte er an sei eine besonders nennenswerte Leistung. Einige Teilnehmer wünschten sich sogar längeren Unterricht. Am Ende des zweiten Tages waren sich alle Teilnehmer und auch die Schulleitung einig, dass ein PHTLS-Kurs eine sinnvolle Ergänzung der Ausbildung zum Notfallsanitäter ist.

Wir freuen uns mit dem DRK Bildungszentrum in Teterow einen neuen Partner in Mecklenburg-Vorpommern gefunden zu haben und freuen uns auf weitere Kurse in den kommenden Jahren.

© all rights reserved

Nächste Kurse